Rheuma:

In Deutschland ist etwa jeder 2. Erwachsene von einer der über 400 rheumatischen Erkrankungen betroffen, auch Kinder können bereits daran erkranken.

 

Unser Logo: Der Baum:

Ein Baum steht für Lebenskraft, für Veränderungen im Jahreskreis. Beides sind Eigenschaften, die uns die Krankheit auch abverlangt. Viel Kraft benötigen wir in der Krankheitsakzeptanz und- bewältigung. Veränderungen erleben wir im Verlauf der Erkrankung. Immer wieder treten Schübe auf, die uns belasten, oft ist eine Therapieanpassung erforderlich und leider in manchen Fällen auch eine Umstrukturierung der beruflichen Tätigkeit. Welches Logo passt da besser, als der Baum?


Unser Leben mit Rheuma:

Gemeinsam einen Weg finden

Gerade in Zeiten, wenn der Schmerz groß und das Herz schwer ist, suchen Menschen eine helfende Hand, feinfühliges Mitempfinden oder ein gutes Wort. Stimmen des Trostes können wie gute Freunde sein, die eine Brücke bauen zwischen Schmerz und Hoffnung.

Rheuma - eine Diagnose, die das Leben verändert ...

nichts ist mehr wie vorher,
diese Erfahrung machen viele Betroffene nach der Diagnosestellung.

Deshalb haben wir im Jahre 2002 hier in Bonn diese Selbsthilfegruppe gegründet. Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch in Form eines Gesprächskreises unterstützen und ermutigen wir uns gegenseitig in un­serer Krankheitsbewältigung und stärken dadurch unsere Selbsthilfefähigkeit. Unsere bisherigen Erfahrungen in der bestehenden Gruppe bestätigen, dass ein Für- und Miteinander im vertrauensvollen Austausch hilfreich im Umgang mit unserer Erkrankung ist.
Was sind Selbsthilfegruppen?

Zu Selbsthilfegruppen schließen sich Menschen zusammen, die von einem körperlichen, seelischen und / oder sozialen Problem betroffen sind, um Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Selbsthilfegruppen zeichnen sich durch Betroffenheit, Freiwilligkeit, Gleichberechtigung, Regelmäßigkeit und Gemeinsames Handeln aus.